Zwischen Nieder- und Hochfrequenz: Netzoberschwingungen „Dirty Power“ und PLC/dLAN: Verursacher, Messtechnik und Abhilfe

  • “Dirty Power” aufgrund von Netzwirkungen so genannter Nichtlinearer Verbraucher im Frequenzbereich bis zu einigen hundert Kilohertz und dLAN-Signale bis 30 MHz auf den Netzleitungen werden immer mehr zu einer Herausforderung auch für die baubiologische Messtechnik.
  • Ist das noch Niederfrequenz oder schon Hochfrequenz?
  • Welche Messgeräte und -verfahren stehen für diese Untersuchungen zur Verfügung?
  • Wie misst man leitungsgebundene Störspannungen und wie beseitigt man sie fachgerecht?
  • Das Seminar vermittelt das notwendige Wissen anschaulich in Theorie und Praxis.

» Detaillierte Informationen als PDF

» zur Anmeldung

« zurück zur Übersicht