Magnetische Wechselfelder: Richtig messen – Erfolgreich sanieren

14.09. (Mo)   NEU
Referenten: Dr. Martin H. Virnich, Rolf Mennekes, Dr. Dietrich Moldan

Das Messen von magnetischen Wechselfeldern erfordert ein hohes Verständnis über die Entstehung und Ausbreitung dieser Felder. Nur korrekt durchgeführte Messungen ermöglichen erfolgreiche Sanierungsvorschläge zur Reduzierung bzw. Vermeidung. Magnetische Wechselfelder weisen ein komplett anders Verhalten als elektrische Wechselfelder auf.

Seminarinhalte: Vorbereitung von Messungen, Rastermessungen auf Grundstücken, Profilmessungen an Mittel- und Hochspannungsleitungen, Vergleichsmessungen in Gebäuden, Reduzierungsmaßnahmen wie gezielte Kabelverlegung, Reduzierung von Induktionseffekten, aktive Magnetfeldkompensation, Fehlstromkompensation und Magnetfeld-Abschirmmaterialien. Beispiele aus der Praxis.

» Detaillierte Informationen als PDF

» zur Anmeldung

« zurück zur Übersicht